Monatsbetrachtung Februar 2023

Liebe Bienen-, Imker- und Honigfreunde,

Auch wenn man es dem Bienenstock jetzt nicht ansieht, es tut sich was im Bienenvolk. Die Tage
werden nun immer länger und auch wärmer. Die Königin hat schon mit der Eiablage begonnen
und die erste Brut wird versorgt. Die ersten Arbeiterinnen trauen sich heraus und holen schon
Pollen, der als Proteinnahrung für die Brut verwendet wird. Als besonders ergiebige Pollenquelle
zu dieser Jahreszeit erweist sich der Haselnussstrauch und der Krokus. Sobald die ersten
Weidenbäume und Schneeglöckchen blühen, werden auch diese angeflogen, um deren Pollen zu
sammeln.
Auch die Wildbienen werden sich bald zeigen. Diese können unterstützt werden, in dem
Nisthilfen und ein reiches Nahrungsanbebot mit verschiedenen Wildblumen angeboten wird. Als
Nisthilfen eigenen sich neben Todholz, Strangfalsziegel, markhaltige Stängel, Bambusröhren und
Schilfstengel (jeweils mit einem Sprossknoten als Abschluss), auch offene Sand- und Lehmflächen.

Als Nisthilfen dienen auch Hölzblöcke mit Bohrungen. Wichtig ist hierbei möglichst trockenes
Hartholz (z.B. von Eschen, Eiche oder Buche) zu verwenden, in die 5-10 cm tiefe Bohrlöcher mit
einem Durchmesser von 2-8 mm gebort werden. Empfohlen wird verschiedene Blöcke mit
gleichem Durchmesser anzufertigen (z.B. 2-5 mm und 6-8 mm), um die Besiedlung durch
unterschiedliche Arten zu erleichtern. Sehr wichtig ist es, die Holzoberflächen nach dem Bohren
mit feinem Schleifpapier zu glätten, damit die Nesteingänge nicht durch eventuell querstehende
Fasern versperrt werden.
Möchten Sie mehr über Wildbienen erfahren, laden wir Sie herzlich zum VHS-Vortrag
«Wildbienen und solitäre Wespen – Lebensweise und Schutz» von Diplom-Biologe Christian
Warmers ein. Dieser findet am Montag, dem 06. März 2023, um 19:30 Uhr, im Haus der
Begegnung in Grenzach-Wyhlen, in Kooperation mit dem Imkerverein statt
(VHS Kurs: 222-V10405).
Wenn Sie Interesse an der Imkerei haben, können Sie gern eine E-Mail an den Imkerverein
senden (imkerverein-gw@gmx.de). Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage
(www.imkerverein-grenzach-wyhlen.de).

Die nächste imkerliche Monatsbetrachtung wird voraussichtlich am 24. März 2023 erscheinen.
Mit imkerlichen Grüßen,

Doreen Buchholz, Vorsitzende
Arno Schülke, Stellvertretender Vorsitzender
Christian Warmers, Schriftführer
Christina Bontemps, Kasse

Schreibe einen Kommentar