Logo Verband Badischer Imker

Artenvielfalt schützen – der Imker als Ansprechpartner bei „Problemen“ mit Wespen, Hornissen, Wildbienen Co. / Nr. ART-BI-21

Oft reicht ein aufklärendes Gespräch,  um Nester vor Zerstörung oder Vergiftung zu schützen, oder den Tieren eine Umsiedlung zu ersparen. Durch fehlende Möglichkeiten im natürlichen Lebensraum werden Wespen und Hornissen in Rollladenkasten oder Spielhäuschen zu gefürchteten Untermietern, Sandbienen breiten sich im Sandkasten aus und Hummeln suchen sich unter Bodenplatten ein Plätzchen. Oft kann mit einfachen Maßnahmen ein Zusammenleben erreicht werden und der Brutzyklus der Tiere bis zum Ende weitergeführt werden.

Um gute Beratungsgespräche zu führen, werden wir die verschiedenen Lebensphasen von Wespen, Hornissen, Wildbienen und Hummeln in Augenschein nehmen; verschiedene Szenarien, welche auf praktische Erfahrungen basieren, als Beispiele aufzeigen. Wie kann eine Umsiedlung durchgeführt werden, was gibt es zu beachten, ab wann braucht man einen vom Landkreis bestellten Wespen- und Hornissenfachberater, wo kann ich diese Ausbildung machen, wie werde ich zum bestellten Fachberater.

Vorgehen bei der Asiatischen Hornisse.

Um gute Beratungsgespräche zu führen, werden wir die verschiedenen Lebensphasen von Wespen, Hornissen, Wildbienen und Hummeln in Augenschein nehmen; verschiedene Szenarien, welche auf praktische Erfahrungen basieren, als Beispiele aufzeigen. Wie kann eine Umsiedlung durchgeführt werden, was gibt es zu beachten, ab wann braucht man einen vom Landkreis bestellten Wespen- und Hornissenfachberater, wo kann ich diese Ausbildung machen, wie werde ich zum bestellten Fachberater.

Vorgehen bei der Asiatischen Hornisse.

https://badische-imker.de/ausbildung/bienar-online-schulungsangebot

Datum

10 Mrz 2021
Vorbei!

Uhrzeit

18:00 - 21:00

Veranstaltungsort

Online
Landesverband Badischer Imker

Veranstalter

Landesverband Badischer Imker
Telefon
07832 9779915
E-Mail
info@badische-imker.de
Website
https://badische-imker.de/