Leitgedanken

Der Imkerverein Grenzach-Wyhlen besteht durch seine Mitglieder und sieht sich als eine Gemeinschaft Gleichgesinnter, die sich für die Pflege, Förderung und den Erhalt der Honigbiene einsetzt.

Bienenhalter oder Bienenfreunde jeglicher Ausrichtung können Mitglied unseres Vereins werden.

Der Honig allein steht nicht im Vordergrund unseres Tuns, sondern vor allem das Wohlbefinden und die Gesundheit der uns anvertrauten Bienen.

Uns Imkern ergibt sich ein besonderes Verständnis für die Zusammenhänge der Natur und deren Schutz. So sind uns neben der Honigbiene auch das Leben und Überleben der artverwandten Wildbienen und aller anderen Insekten wichtig. Gemeinsam sind sie unerlässlich für die Bestäubung und Befruchtung vieler Wild- und Kulturpflanzen.

Der Imkerverein leistet einen Beitrag zur Aufklärung der Bevölkerung über den Nutzen der Insekten für unsere heimische Flora und Fauna, über naturnahe Gärten und insektenfreundliche sowie einheimische Pflanzen und Gehölze.

Durch die Mitgliedschaft in unserem Verein hat jeder Zugang zu wertvollem Imkerwissen. Wichtige Informationen werden in regelmäßigen Abständen über den Vereinsverteiler weitergegeben. Wir tauschen uns regelmäßig aus und gehen fair und tolerant miteinander um. Jedes Mitglied kann mit Hilfe und Unterstützung in der direkten Arbeit an den Bienen rechnen.

Wir sind bestrebt, das eigene Wissen stetig zu erweitern und neuen Kenntnissen offen gegenüber zu stehen, damit eine der ältesten Kulturleistungen der Menschheit auch für zukünftige Herausforderungen gut gerüstet ist.